Kaffee Kirschen trocknen auf dem Hof. Das einfach mal Kaffee Logo ist als Wasserzeichen eingeblendet

Wer, was und warum?

Inhalt

  • Schiffe und eine Idee
  • Warum ein Kaffee Podacast?
  • Eine Selbstverständlichkeit
  • Nicht irgendeiner, sondern meiner

Schiffe und eine Idee

Elbe Camp mit Kreuzfahrtschiff. Hier ist die Idee zum Kaffee Podcast entstanden

Es ist ein Ende August 2020, ich sitzte unter der Markise meines Bullis und schaue vorbeifahrende Schiffe an. Vor mir auf dem Tisch steht mein Laptop und eine Kerze. Zur Krönung des Tages gibt es eines der leckeren Craft Biere, die ich mir im Camp Langholz mitgenommen habe (ein schöner, sehr individueller Platz übrigens). Wie ich da so tiefenentspannt vor mich hin gucke, macht es plötzlich klick. Das Erlebte der letzten, intensiven Wochen fügt sich zusammen und macht einen Sinn.

Ich will einen Kaffee Podcast starten. Warum bin ich da nicht vorher schon draufgekommen? Das ist das Medium was wirklich passt, eines das alles verbindet.

Warum ein Kaffee Podcast?

Den tiefen Wunsch, meine Faszination für Kaffee zu teilen und diese wunderbare Welt auch anderen zeigen zu können, habe ich schon sehr lange in mir. Aber wie stellt man das an?

Es sind so viele Dinge, die mich am Kaffee faszinieren. Der Kaffee Anbau, die Botanik der Kaffeebohne, die Kaffeezubereitung, das Rösten, die Sensorik, die Menschen und die Kaffee Kultur, sind alles Themen, die ihre ganz eigene Anziehung auf mich haben.

In den letzten Jahren durfte ich so viel erleben, so viele inspirierende Menschen kennenlernen. Am meisten hat mir dabei aber immer das Unterwegssein und Entdecken dieser Geschichten und Themen Spaß gemacht. Sei es bei Messebesuchen, auf Fortbildungen, Reisen oder auch beim Schnack in der Rösterei um die Ecke.

Eine Selbstverständlichkeit

Eine Tasse in die Filterkaffee eingeschränkt wird. Genau das richtige zum hören eines Kaffee Podcasts

Wenn ich dann von Kaffee erzähle, freuen sich immer alle über meine Begeisterung für das Thema. Ich sehe aber in den Augen, dass die wenigsten wirklich verstehen, warum ich so brenne. Wie auch?

Ist dieses Lebensmittel doch für die aller meisten Menschen eine bittere Selbstverständlichkeit auf dem Frühstückstisch. Etwas statisches, dass einen wach macht. In manchen Fällen ist es auch ein Lifestyle „Objekt“, aber in den Augen der aller wenigsten ist es das Wunder, welches es für mich ist.

Wenn mir Menschen zuhören, sind sie in aller Regel fasziniert von all dem was Kaffee wirklich kann, von seinem Potential, von allem was dahintersteckt. Wir reden hier immerhin von einem 1100 Jahre alten und weltweiten Kulturgut.

Nicht irgendein Kaffee Podcast, sondern meiner

Horst vor seinem neuen Mikrofon, hiermit wird der einfach mal Kaffee Podcast aufgenommen.

Einen Podcast zu starten ist für mich also nur logisch. Denn er ist das passende Format. Es soll aber kein klassischer Fachpodcast werden. Mir geht es darum Leidenschaft und Wertschätzung zu transportieren. Ich möchte dir Einblicke ermöglichen, dich inspirieren und dir, mit ein paar Tipps und Tricks, das Eintauchen in diese wunderbare Welt ermöglichen.

Das umzusetzen ist gar nicht so leicht. Wenn du aber diese Zeilen hier liest ist der einfach mal Kaffee Podcast online. Ein Moment auf den ich lange mit viel Herzblut hingearbeitet habe. Jetzt kannst du sie hören, die ersten Folgen. 

Mit dieser Folge 0, also dem Trailer, fängt alles an. Hier erfährst du was dich erwartet, warum es den Podcast überhaupt gibt und noch ein bisschen mehr über mich.

In den nächsten Tagen wird gleich eine ganze Reihe an Folgen veröffentlicht, damit du dich schon mal „warmhören“ kannst. Gerade am Anfang werde ich über viele grundsätzliche Dinge sprechen und große Themen anschneiden.

Wenn dich etwas besonders interessiert, du einen Themenwunsch hast oder genauere Fragen zu einem Thema hast, dann schreib mir gern. Die Links findest du alle am Schluss dieses Artikels.

Ich freue mich riesig auf diese Reise und das noch mehr, wenn du auch dabei bist.

Also schnapp dir eine Tasse deines Lieblingskaffees, lehn dich zurück und fühle dich willkommen. 

Wenn Du mir richtig helfen willst, dann abonniere den Podcast doch gleich und teile gerne deine Lieblingsfolge mit Freunden oder in den sozialen Medien. Das wäre der Wahnsinn!

Danke fürs Lesen!

Ich wünsche dir allzeit guten Kaffee.

Horst

P.S.: (Unbezahlte Werbung, einfach weil ich’s gut finde!)

Du willst auch einen Podcast starten? Dann kann ich dir Dominic sehr ans Herz legen. Er hat mich großartig unterstützt auf meinem Weg hierher und dafür bin ich ihm sehr dankbar!

Mehr zu einfach mal Kaffee:

Schreib mir eine Mail

Instagram

Facebook

YouTube

Podcast

Category
Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien