Kaffeeservice in der Sterneküche, hier ist noch viel Potential um sich abzuheben

Die Rolle und das Potential von Kaffee in der gehobenen Gastronomie

Kennst du das? Du bist in einem super Hotel, mit den feinsten Köstlichkeiten zum Frühstück. „Darf es noch ein Ei sein für sie?“ Nichts wird ausgelassen, die tollsten Kreationen warten bereits am morgen herrlich angerichtet nur darauf dich mit Genuss zu verwöhnen. Dazu gibt es dann bittere Plörre aus dem nur äußerlich gereinigten Vollautomaten, oft mit verbrannter Milch in Bauschaumform.

Ein weiteres Beispiel wäre:

Du gehst mal so richtig schick Essen mit tollem Service, Essen auf höchstem Niveau, einem Dessert der Extraklasse und dazu noch einen Kaffee…der nach verbrannter Schuhsohle schmeckt.

Wie schade eigentlich!

Warum der Kaffeeservice oft so ist, was man dagegen machen kann und welche Möglichkeiten hier für Gastronomie und Hotellerie schlummern, dazu gibt es heute interessante Einblicke von einem Fachmann aus der Branche.

Ein Experte für herausragenden Service in der Sterneküche und gehobenen Gastronomie. Auch Kaffeeservice zählt zu seinen Stärken.

Nico Steffen ist Restaurantleiter in der gehobenen Gastronomie, bringt jahrelange Erfahrung aus 5 Sterne+  Hotels mit und ist einfach ein großartiger Mensch. Wir unterhalten uns über die Rolle von Kaffee in diesen Branchen, das Potential von gutem Kaffeeservice in der Sterneküche und natürlich über ihn, sowie seine Leidenschaft ein großartiger Gastgeber zu sein.

Da Nico und ich uns schon wirklich lange und gut kennen, haben wir mitbekommen, wie der jeweils andere in seinem Bereich so richtig aufgegangen ist. Das wundervolle daran ist für mich, dass diese Themen einige Überschneidungen haben und wir so immer auch voneinander lernen können.

Dazu musst du wissen, dass ich niemanden kenne, der so sehr für absoluten top Service steht und brennt, wie Nico. Er achtet auf alle Details und man merkt einfach, dass er ein echtes Gasterlebnis kreieren will, dass alle Erwartungen übertrifft.

Die Folge „Kaffee und Unternehmenskultur“ könnte dich auch interessieren.

Von der Bundeswehr zur Sterneküche

Früher war das noch nicht so. Das Arbeiten in der Gastronomie war lange Zeit nicht mal im Ansatz ein möglicher Lebensentwurf für ihn. Erst durch die Bundeswehr kam er zu seiner Leidenschaft. Wie das passiert ist erfährst du natürlich im Interview.

Im Anschluss hat er einen beeindrucken zielstrebigen Weg hingelegt, Ausbildung in einem 5 Sterne Plus Hotel, inkl. Teilnahme an Meisterschaften, ein Jahr in den USA und anschließend weitere 2 Jahre in leitender Position in einem absoluten Top Hotel in unserer Hauptstadt.

Seine Leidenschaft war aber schon immer die gehobene Gastronomie und leuchtende Augen der Gäste. Das strahlt er auch aus jeder Pore aus und so war es nur logisch, dass er nun eine Position ausfüllt, in der er genau das machen kann.

Das Problem mit dem Kaffeeservice

tolles Dessert in der gehobenen Gastronomie. Prädestiniert für einen guten Kaffeeservice, gerade in der Sterneküche

In unserem Gespräch geht es dann auch um die Rolle des Kaffeeservice in der Sterneküche, bzw. gehobenen Gastronomie und Hotellerie. Gerade in den letzten Jahren wurde das Storytelling in der Gastronomie ganz entscheident, um sich abzuheben. Woher kommt das Fleisch, das Gemüse? Wie wurde es zubereitet und warum? Was ist das Besondere daran?

All diese Möglichkeiten bietet Kaffee auch, nur fehlt oft das Wissen darüber. Also sowohl, wie es umzusetzen ist, aber auch oft schon, dass die Möglichkeit überhaupt besteht. Das ist dabei kein Vorwurf, sondern völlig nachvollziehbar, denn es ist einfach nicht die Kernkompetenz der Verantwortlichen. Ebenso sieht es bei der Mehrheit der Gäste aus. Die aller wenigsten wissen, wie großartig Kaffee sein kann.

Das Potential eines guten Kaffeeservice

Genau hier schlummert aber das Potential. Es geht doch darum die Erwartungen nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen! Jetzt stell dir doch mal vor, was für einen bleibenden Eindruck ein gelungenes Storytelling, in Verbindung mit einer guten Tasse haben könnte.

Weinbegleitung an einem besonderen Abend. Potential auch für Kaffeeservice zum Dessert, gerade in der Sterneküche oder gehobenen Gastronomie

Man könnte zum Beispiel, wie bei der Weinbegleitung zum Hauptgang, auch eine Kaffeebegleitung zum Dessert kreieren. Oder beim Frühstück eben auch gleich noch ein Ausrufezeichen setzten.

Kennst du nicht auch den Satz: „Oh, ja das ist gut dort, und sie haben einen spitzen Kaffee.“ 

Mit einem guten Kaffee hebt man sich ab, guter Kaffee macht einen Unterschied!Das waren jetzt nur zwei Möglichkeiten von ganz, ganz vielen. Hast Du noch mehr im Kopf, oder hast du vielleicht eine Idee für deine Gastronomie, weisst aber nicht wie du es umsetzten kannst? Schreib mir gern!

Zusammengefasst:

Nico ist einfach ein top Mensch, beruflich, charakterlich, im Gesamten halt. Wir haben uns über so viele interessante Dinge rund ums Gastgeber sein unterhalten, dieses Interview ist eine absolute Empfehlung von mir.

Bevor ich jetzt hier noch weiter tippe, machen wir es kurz. Kopfhörer rein und Ideen sammeln.

Für mehr Informationen schau doch auch gern hier vorbei:

Beratung, Workshops und Coaching

Für Dich , Für Unternehmen

Oder auch auf iTunes/Apple Podcast

Wenn dir der Podcast gefällt bewerte ihn auch gern. Tausend Dank!

Titelbild: Photo by Vitalina Makakenko on Unsplash

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien