Eine Aero Press go auf einem Fels, mit Blick über den Harz. Sie steht bereit um darin Kaffee zu brühen. Draussen Kaffee machen ist schon etwas feines.

Wie man draußen guten Kaffee kochen kann

Wandern, draußen sein, die Natur erleben, das ist schon immer eine gute Idee und gern genutzte Freizeitgestaltung. Ebenfalls eine gute Idee ist sich unterwegs eine leckere Tasse Kaffee zu gönnen. Wie herrlich ist es doch, sich bei atemberaubendem Panorama einen Outdoor Kaffee zu genehmigen? 

Eine AeroPress Go auf einem Fels mit Blick über den Harz. Beim Wandern kaffee kochen hat definitiv seine besonderen Seiten.

Meistens ist das tatsächlich eher eine mittelprächtige Erfahrung, also aus der Kaffeeperspektive zumindest. Denn der Kaffee, der seit morgens in der Thermoskanne vor sich hin heizt, ist zwar in der Regel noch heiß, aber eher weniger schmackhaft. Deshalb wäre es doch spitze sich direkt beim Wandern Kaffee kochen zu können – richtiger Outdoor Kaffee also.

Meistens ist das tatsächlich eher eine mittelprächtige Erfahrung, also aus der Kaffeeperspektive zumindest. Denn der Kaffee, der seit morgens in der Thermoskanne vor sich hin heizt, ist zwar in der Regel noch heiß, aber eher weniger schmackhaft. Deshalb wäre es doch spitze sich direkt beim Wandern Kaffee kochen zu können – richtiger Outdoor Kaffee also.

Das kann man natürlich machen, aber es hat dann doch seine Tücken. Damit du bei der nächsten Wanderung darauf gut vorbereitet bist, habe ich mir heute den Niklas von „Backpack of Freedom“ eingeladen und wir sammeln ein paar Erfahrungen und Tipps für dich.

Die Folge „Guter Kaffee beim Camping & im Van“ könnte dich auch interessieren!

Ein Rucksack voller Freiheit

Aufmerksam geworden bin ich auf den lieben Niklas über seinen Instagram Account „Backpack of Freedom“, in dem er viel über das Wandern in seiner Heimat berichtet. 

Niklas ist Kaffeeenthusiast, wandert viel und ist seit Neuestem mit seinem Micro Camper unterwegs. Dabei zeigt er viele schöne Ecken, gibt Tipps für Routen und inspiriert – wie ich finde – noch mal mehr die jeweils eigene (Wahl-)Heimat mit offenen Augen zu erleben.

Das Logo von Backpack of Freedom, ein Rucksack mit Engelsflügeln daran. Drumherum ist der Schriftzug zu lesen.

Dazu gibt es ein paar Tipps und Erfahrungen zu seiner „Camper Conversion“ – also wie er seinen Golf 4 in ein übernachtungsfähiges Gefährt verwandelt hat. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, würde ich sagen!

Auf seinen kleinen Abenteuern macht er sich immer gerne einen leckeren Kaffee. Nur macht er den nicht irgendwie, sondern mit einer AeroPress, was definitiv mein Interesse geweckt hat. Denn natürlich kann man sich auf unterschiedliche Weise beim Wandern Kaffee kochen, aber die Art wie er es zelebriert, sieht schon schwer danach aus, als hätte sich da jemand Gedanken gemacht. 

Die Kombination dieser Themen macht Niklas zum absolut perfekten Gesprächspartner für das heutige Thema. Denn, um mal ganz ehrlich zu sein, ich bin zwar gern draußen und trinke dort auch auch ein Tässchen, aber wirklich Erfahrung im draußen Brühen, die fehlt mir.  Für sowas habe ich ja die Küche in meinem Van. Um so spannender war, was mein Gast so alles zu erzählen hatte.

Vorbereitung ist das halbe Leben

Im Gespräch mit Niklas sind mir gleich zwei Dinge aufgefallen. Erstens, cooler Typ. Zweitens, er hat wirklich Bock sich mit dem Thema „draußen Kaffee kochen“ zu beschäftigen.

In unserem Gespräch haut er also einige richtig gute Tipps raus. Die fasse ich dir hier natürlich zusammen, aber lass dir raten, hör dir auch den Podcast an. Das ist wirklich interessant.

Um meine Kernerkenntnis gleich mal vornweg zu nehmen, Vorbereitung ist eben doch das halbe Leben. Wenn man sich beim Wandern Kaffee kochen will, dann gleich dreimal. Man muss halt an alles vorher denken.

Niklas von Backpack of Freedom bei seinem Hobby, beim Wandern Kaffee kochen, echten Outdoor Kaffee eben. Er ist in der Hocke auf einem großen Felsen. Vor ihm auf dem Boden steht eine Aero Press Go Coffee Maker, in dem er gerade einen Kaffee brüht. Im Vordergrund liegt sein Hund und rechts von ihm sein schwarzer Rucksack.

In der Küche stehen die Dinge immer am gleichen Platz – grob zumindest…meistens. Dort wird das Ganze schnell zum Automatismus. Draußen aber muss du über jeden Handgriff nachdenken, vorher und während du ihn machst.

Fragen für guten Outdoor Kaffee:

Der Micro Camper von Backpack of Freedom. Ihn hat Niklas selbst ausgebaut und ist viel mit ihm unterwegs, auch um draußen Kaffee zu machen. Es handelt sich um einen Golf 4 in rot. Aus seinem Kofferraum kommt ein selbstgebauter Holztisch, der mit einem Standbein auf dem Parkplatz steht. Auf dem Tisch liegt Ausrüstung für eine Brotzeit und neben ihm steht ein Campingstuhl.

Kaffee

  • Welchen nehme ich mit?
  • Wie verpacke ich ihn luftdicht?
  • Wie wiege ich die richtige Portion ab?

Wasser

  • Welches Wasser nehme ich?
  • Wie erhitzte ich das Wasser, oder nehme ich es in der Thermoskanne mit?
  • Brauche ich ggf. einen Windschutz?
  • Wenn ich es erhitzte wie stelle ich die richtige Temperatur fest?

Zubereiter

  • Welcher eignet sich am besten?
  • Wie stelle ich ihn sicher auf?

Die Antworten darauf hängen schwer von dir, deinen Vorlieben und dem Einsatzgebiet ab. Aber in unserem Gespräch haut der liebe Niklas wirklich einige supergute Tipps raus, die du aber am besten direkt von ihm hörst. Das geht los bei einfachen Tests auf dem eigenen Balkon, über Erfahrungen mit dem Brühen unterschiedlicher Getränke, bis hin zu Ausrüstungstipps.

Zusammengefasst:

Sich beim Wandern Kaffee kochen zu können, oder auch im Micro Camper, beim Picknick wie auch immer du es gerne hast, hat so seine Tücken – Wind, Untergrund, fehlende Ausrüstung. Wer wirklich will, findet aber superpraktische Lösungen und dem Genuss unter freiem Himmel steht nichts mehr im Wege.

Mit dieser Folge hoffen wir, Niklas und ich, dir ein bisschen Hilfestellung und Inspiration zu geben, um deinen eigenen Weg dahin zu finden.

Lass uns gerne wissen, ob die Tipps hilfreich waren, oder du noch einen extra „Hack“ hast. Schreib es gerne in die Kommentare – hier oder auf den Sozialen Medien.

Herzlichen Dank fürs Lesen! 

Links zu Niklas:

Instagram: @Backpack_of_Freedom

YouTube: Backpack of Freedom

!Brandneu!

Es ist soweit, ab sofort findest du auch praktische Dinge rund um Kaffee in meinem kleinen, kuratierten Online Shop. Wenn du also noch auf der Suche nach wichtigen und guten Dingen für deine Kaffeezubereitung bist, schau doch auch gerne hier mal rein.

Der Link zum einfach mal Kaffee Shop: einfach mal shoppen

Die AeroPress Go, von der Niklas sprich und auch den Espresso Aufsatz findest du hier:

*Das sind Affiliate Links, sie leiten dich weiter zu Amazon. Wenn du dort anschließend etwas kaufst unterstützt du mich mit einer kleinen Provision. Der Artikel kostet dadurch nicht mehr und ich empfehle dir ausschließlich Dinge, die ich für nützlich und gut erachte.

Lust auf einen Kaffee Workshop?

einfach mal Kaffee unterstützen kannst du auf Steady:

Das Logo der Plattform Steady. Lila Hintergrund, darauf ein weißes S, was nochmals grau hinterlegt ist, wodurch eine Acht entsteht.

Für mehr Informationen schau doch auch gern hier vorbei:

Den Podcast findest du auch hier:

Wenn er dir gefällt, gib ihm auch gerne eine gute Bewertung auf

iTunes/Apple Podcast

Vielen Dank für die Bilder zum Beitrag, Niklas!

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien